Angstzustände überwinden durch Hypnose

Selbstbestimmt leben, Angstzustände überwinden

Hypnose kann Ihnen helfen, frei von selbstschädigenden Angstzuständen zu werden. 

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Hypnose Angststörungen heilen kann. Mögliche Einsatzgebiete sind:

  • Prüfungsängste
  • Schulangst
  • Soziale Unsicherheit
  • Angst vor dem Zahnarzt
  • Flugangst
  • Ängstlichkeit vor bestimmten Dingen oder Zuständen (phobische Zustände)
  • Diffuse Angstzustände, (teilweise von Herzschmerzen begleitet, für die es keine somatische Ursache gibt) starke, scheinbar unbegründete, panikartige, plötzlich und unerwartete Angstzustände

Auswirkungen der Angstzustände

Oft haben meine Klienten einen langen Leidensweg hinter sich, bevor sie in ihrer Verzweiflung es mit Hypnose versuchen: Medikamente, ambulante und stationäre Therapien. Manchmal über Jahre hinweg qualvolle Symptome wie Schweißausbrüche, Herzrasen, (Todes)angst. Die angstauslösenden Situationen wurden vermieden und führten so zu weiteren Einschränkungen der Lebensqualität. Unter diesen Folgen der Angstzustände litten sogar Familie und Partnerschaft.

Oft wird Angst ins lächerliche gezogen. Immer noch ist Angst ein Tabuthema. Weil jeder das Gefühl der Angst kennt, möchte jeder es vermeiden. Dieser Aspekt führt in der Realität dazu, dass das Leiden der Betroffenen und ihre aktive Hilfesuche erschwert wird.

Schnelle Hilfe bei phobischen Zuständen

Schnell herbeiführbare Hilfe kann Hypnose auch bei Angstzuständen bieten, die sich auf bestimmte Dinge oder Zustände beziehen (phobische Zustände). Oft reicht schon eine Sitzung, um Sie von Ihren Angst- oder phobischen Zuständen vor Spinnen, Mäusen oder Bienen zu befreien. Wenn Sie Fragen zu speziellen Ängsten haben, rufen Sie mich einfach an.